Philharmonie-Konzert am 6.2.2023

Philharmonie_2023_A3.web

VIVALDI VENEZIANO


Konzert der Jungen Philharmonie Köln in der Kölner Philharmonie
Datum: 06.02.2023, Beginn: 20 Uhr


Seit nunmehr
50 Jahren präsentiert die Junge Philharmonie Köln ihrem Publikum neben sinfonischen Meisterwerken ausgewogene und populäre Klassik aus dem Repertoire der Werke großer Komponisten. Unter ihrem Dach ist eine einzigartige Plattform entstanden, die jungen Profis vieler Nationalitäten die immer seltener werdende Gelegenheit bietet, über die Grenzen ihres Studiums und Berufslebens hinaus an außergewöhnlichen Konzertprojekten teilzunehmen.

VIVALDI VENEZIANO in der Kölner Philharmonie
Mit ihrem traditionellen Sinfoniekonzert in der Kölner Philharmonie unternimmt die Junge Philharmonie Köln in diesem Jahr eine Klangreise in das
barocke Venedig, das klassische Wien und ins romantische Prag.

Nach zwei Pandemie bedingten Jahren der Abwesenheit kehrt das Orchester in die
Kölner Philharmonie zurück und spielt ein Programm mit Meisterwerken aus Barock, Klassik und Romantik. Zudem gilt es, den 50. Geburtstag des Kölner Orchesters zu feiern.
So inspiriert beginnt am
6. Februar 2023 das Programm mit Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“, den 4 Violinkonzerten, die der venezianische Komponist als erste Tonmalerei der Musikgeschichte schrieb. Begleitend dazu: die Moderation und Erzählung zu Vivaldi’s Programm-Musik.
Es folgt
Wolfgang Amadeus Mozarts Klavierkonzert Nr. 12 in A-Dur, mit dem der Meister 1782 erfolgreich sowohl die Wiener „Musikkenner als auch Nichtkenner durch Klangschönheit zufriedenzustellen bestrebt“ war.
In der zweiten Konzerthälfte erklingt ein außergewöhnliches Orchesterarrangement von
Friedrich Smetanas „Aus meinem Leben“, einem der großartigsten und effektvollsten Werke der böhmischen Romantik, in dem der Komponist die Stationen seines Lebens musikalisch schildert.

Solisten des Abends sind
Elizabeth Basoff, Violine und der italienische Pianist Filippo Faes. Moderator und Dirigent ist Volker Hartung.

Zum Abschluss des Konzerts entfachen die jungen Virtuosen des Orchesters ein festliches Feuerwerk virtuoser Zugaben und richten ihren Blick auch über Köln, Wien und Venedig hinaus. Wir versprechen Ihnen ein unvergessliches Erlebnis!


Termin:
Montag, 6. Februar 2023, 20 Uhr
Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstraße 1
Veranstalter:
Junge Philharmonie Köln e.V.
www.junge-philharmonie-koeln.com

Tickets unter 0221/280 280 und www.koelner-philharmonie.de
sowie bei allen
KölnTicket Vorverkaufsstellen. Restkarten an der Abendkasse ab 18 Uhr 30

Direkter Link zum Ticketkauf:

https://bit.ly/3T5b6Tv

BREMERVÖRDER KULTURSOMMER 2022


Bremervoerder Kultursommer 2022

JPK_BRV_10-07-21_25.korrigiert.web

Direkt-Link zur Ticket-Buchung:
https://shop.ticketpay.de/1J25I7TM

Am 15. Juli um 19 Uhr gibt es nach dem Erfolg im letzten Jahr wieder ein besonderes Highlight. Die Junge Philharmonie Köln unter Leitung von Volker Hartung lädt zu einem Klassik Open Air auf der Seebühne.
TANZ-und SWING der „ROARING TWENTIES“
Die Junge Philharmonie Köln mit ihrem Dirigenten Volker Hartung laden sie zu einer Zeitreise in die ‚Goldenen Zwanziger‘ und ihre geniale Swing Musik vom Broadway nach Berlin ein.
Sie vertieften sich in die Spielweise und Klangästhetik der Zeit und spielen in einzigartigem Spielstil die besten Hits der Swing-Epoche aus den originalen Arrangements, umrahmt von den Walzern und Polkas von Johann Strauss und virtuosen Solostücken von Monti und Sarasate.


JETZT AUCH ERHÄLTLICH ALS ALBUM:
https://spoti.fi/3NCX2gZ
Sie möchten etwas handfestes haben:
https://amzn.to/3LuiJz6

8885012631037_Frontcover_Digital.SWING